Projektwoche LandArt 2012

Im Rahmen meiner Ausbildung sind waren wir mit der Klasse einen Woche in der Abbaye de Fontaine-André oberhalb von Neuenburg. Dies wurde zu beginn des 12. Jahrhunderts gegründet und ist heute ein offenes Kloster mitten im Grünen.

 

In dieser Woche beschäftigten wir uns ausschliesslich mit dem Thema LandArt. 

 

LandArt ist eine Umwandlung von geographischem Raum in ein Kunstwerk. Dabei konzentriert sich diese Kunstrichtung nicht auf eine bestimmte Grössenordnung oder Methode, sondern arbeitet mit Räumen im kleinsten Massstab bis zu ganzen Landstrichen und mit ausschliesslich vorgefundenen Naturmaterialien. Es dürfen keine massiven Eingriffe mit schweren Baugeräten oder Beton gemacht werden. 

 

Wir arbeiten nur mit Materialien, welchen wir in der Natur rund um den Wald der Abbaye de Fontaine-André fanden.